Team für SystemEntwicklung

Reiner Bundschu & Christiane Lier

___________________________________

Die Jugend- und Auszubildendenversammlung

Nach dem BetrVG sind regelmäßig Jugend- und Auszubildendenversammlungen durchzuführen. Die betriebliche Praxis zeigt, dass die Umsetzung dieses rechtlichen Gebotes häufig Schwierigkeiten bereitet. Neben den rechtlichen Voraussetzungen erfordern die Jugend- und Auszubildendenversammlungen auch bestimmte Methoden und Kenntnisse, die geeignet sind, Informationen interessant zu vermitteln, den Dialog zwischen der JAV und den Auszubildenden anzuregen und zu gestalten.

Seminarinhalt

Rechtliche Grundlagen der Jugend- und Auszubildendenversammlung nach den §§ 71, 43 bis 46 und 65 BetrVG.

Psychologische Aspekte

-     Informationsaufnahme und -verarbeitung

-     Kommunikationsprozesse

-     Verhalten in Gruppen

Techniken der Informationsvermittlung

-     Präsentation

-     Visualisieren

Vorbereitung und Planung einer Betriebsversammlung

Durchführung der Betriebsversammlung

-     Leitung der Versammlung

-     Tätigkeitsbericht

-     Aktuelle Themen interessant präsentieren

-     Den Dialog fördern

-     Wortmeldungen und Diskussionsbeiträge moderieren

Umgang mit schwierigen Situationen auf Betriebsversammlungen

home